9. Tonnenabschlagen am 25. Mai 2019

Tonne 2019.1     Tonne 2019.2     Tonne 2019.3     

"Gut Schlag" hieß es wieder am Samstag auf der Festwiese des Volksparks in Tribsees. Das traditionelle Programm begann um 13 Uhr zunächst mit dem Aufmarsch der 28 Reiter und Amazonen vor dem Rathaus, wo sie von Bürgermeister Thomas Molkentin zünftig mit einem Schnaps begrüßt wurden. Nach dem anschließenden Umzug, der von der Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr angeführt wurde, starteten um 14 Uhr die spannenden Wettkämpfe. Die wieder sehr zahlreichen Besucher konnten sich zwischendurch an den Ständen mit Bratwurst, Steak, Eis, vielen Kuchensorten und Getränken stärken. Bei der Siegerehrung gab es eine Überraschung: Erstmals konnten zwei Amazonen Sieger-Trophäen mit nach Hause nehmen. "Bodenkönigin" wurde Selina Adoms mit Maryblue aus Ribnitz-Damgarten, zum "Stäbenkönig" qualifizierte sich Eckhard Borgwald mit Skippy aus Tribsees und den Titel "Tonnenkönigin" erkämpfte Laura Rusch mit Hansi aus Lüdershagen. Das Volksfest wurde vom Kulturauschuss und von den "Pferdefreunden Tribsees" organisiert.

Tonne 2019.5     Tonne 2019.4     Tonne 2019.6


Museumstag am 19. Mai 2019

IMT2019.1     IMT2019.2     IMT2019.3     IMT2019.4

Das Heimatmuseum Tribsees widmete den diesjährigen Museumstag dem Thema "Plattdeutsch - lebendiges Kulturerbe in Tribsees". Nach einem zünftigen musikalischen Auftakt durch die "Trebelspatzen" wurde die Sonderausstellung "Fritz Reuter zu Gast in Tribsees" eröffnet. Diese Ausstellung entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Fritz-Reuter-Literaturmuseum Stavenhagen, dessen Direktor Marco Zabel wir zu diesem Anlass begrüßen konnten. Natürlich hatten die Besucher wieder die Möglichkeit, sich auch mit dem Werk des pommerschen Heimatdichters Heinrich Bandlow vertraut zu machen. Ein Höhepunkt des Museumstages war die plattdeutsche Aufführung des Märchens "Schneewitchen und die söven Zwerge" durch Schüler der Schule Tribsees. Im weiteren Verlauf rezitierten Mitglieder des Heimatvereins vor zahlreichen Zuschauern im Festzelt auf dem Kirchplatz plattdeutsche Gedichte, verfasst von Tribseeser Bürgern. Die zweimalige Aufführung eines Films des NDR über das Leben von Fritz Reuter und plattdeutsche Museumsführungen durch den Bürgermeister Thomas Molkentin rundeten die Veranstaltung ab. Schließlich überreichte der Bürgermeister an Herrn Zabel als Geschenk eine Mappe mit Material einer Reuter-Wanderausstellung aus dem Jahre 1960, die bisher im Archiv des Heimatmuseums lagerte. 

IMT2019.5
Übrigens hatte an diesem Tag auch das Vorpommersche Kartoffelmuseum seine Pforten für interessierte Gäste geröffnet. Die Mitglieder des Heimatvereins engagierten sich mit Hingabe bei der organisatorischen und kulinarischen Betreuung der insgesamt etwa 180 Besucher. 


Maieinsingen am 30. April 2019

Maieinsingen 1.2019
Maieinsingen 2.2019Am Abend des 30. April wurde wieder zum traditionellen Maieinsingen auf dem Marktplatz eingeladen. Die Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr spielte bekannte Frühlingsweisen und mancher Tribseeser nutzte die Gelegenheit zum Mitsingen. Anschließend führte ein Umzug mit musikalischer Begleitung die Anwesenden zum Tanz in den Mai auf dem Gelände der FFW.











"Tag des Baumes" in Tribsees am 25. April 2019

 Zahlreiche Bürger der Stadt folgten am 25.4.2019 einem Aufruf des NABU und der Stadtverwaltung und versammelten sich auf dem Gelände neben dem Spielplatz am Verbindungsweg, Dort wurde durch den Vorsitzenden des NABU-Ortsvereins, Richard Maag, eine Flatter-Ulme gepflanzt, die durch die Dr. Silvio Wodarz-Stiftung als "Baum des Jahres 2019" ausgewählt worden war. Neben dem Bürgermeister Thomas Molkentin nahmen an dieser Veranstaltung auch Bewohner des Seniorenhauses der AWO und eine Gruppe aus der ASB-Kita "Trebelforscher" teil.

Baum 1        Baum 2        Baum 3 

Ostereiersuchen der Kita-Kinder am 4. April 2019

 Ostern 2019 01
Für die Lütten der Kita "Vier Jahreszeiten" kam der Osterhase in diesem Jahr bereits am 4. April. Die Trebelspatzen eröffneten die bunte Veranstaltung musikalisch und der Osterhase verteilte anchließend fleißig die ersten Süßigkeiten. Die Kinder schwärmten dann sofort aus, um mit großem Eifer die versteckten Osterkörbchen zu suchen, die wieder von Herrn Wolfram Wiese gesponsert worden waren. Der Arbeitslosentreff kümmerte sich engagiert um die Organisation, während der Strukturförderverein "Trebeltal" e.V. den Spielplatz stimmungsvoll dekorierte.

  Ostern 2018 02        Ostern 2019 03        Ostern 2019 04



Kleine Nachlese zum Weihnachtsmarkt 2018

Weihnachtsm. 2018 2Am 30. November sorgte nach dem Schmücken des Tannenbaumes auf dem Marktplatz  eine Märchenvorführung der Puppenbühne "Kleines Theater" bei den Kindern für eine vorweihnachtliche Stimmung. Am Samstag, den 1. Dezember wurde der Weihnachtsmarkt mit einer Händlermeile und einem bunten Programm eröffnet. Am Nachmittag gab der Bürgermeister Thomas Molkentin die Verleihung des diesjährigen Bürgerpreises an die Pferdefreunde Tribsees bekannt, die seit vielen Jahren das traditionelle Tonnenabschlagen mit großem Engagement vorbereiten und durchführen. Am 2. Dezember fand zum Abschluss noch ein Posaunenkonzert in der St. Thomas-Kirche statt.
                 
                      Weihnachtsm. 2018 1     Weihnachtsm. 2018 3     Weihnachtsm. 2018 4